Galilei und Spinoza. Die epistemologische Grundlage der Religionskritik