Die im Genitiv stehenden Demonstrativa dessen/deren/derer stellen eine besondere Kategorie von Pro- nomen dar, die in der grammatischen Beschreibung des Deutschen nicht immer mit der ihnen gebührenden Aufmerksamkeit behandelt werden. Im Vergleich zu anderen d-Demonstrativa ist ihr Gebrauch hinsichtlich des Funktionsverhaltens bzw. des Mitwirkens an der Informationsstrukturierung noch unzureichend erforscht und wenig empirisch untersucht. Um hier Abhilfe zu schaffen, soll im vorliegenden Beitrag zum einen auf eine Systematisierung der grammatischen Beschreibung und der Besonderheiten dieser in der Forschungsliteratur noch unbefriedigend dargestellten Gruppe von Demonstrativa, zum anderen auf eine quantitative sowie qualitative Darstellung ihres Gebrauchs im schriftlichen und mündlichen Gegenwartsdeutsch eingegangen werden. The genitive demonstratives dessen/deren/derer represent a special category of pronouns which are not always given the attention they deserve in grammatical description of German. Compared to other d-demonstratives, their use has not yet been adequately researched in terms of their functional behaviour or their participation in the structuring of information. As a contribution to remedying this situation, the present article aims to provide a systematic description of the grammar and the peculiarities of this group of demonstratives, which are still not well covered in the research literature, and to give a quantitative and qualitative description of their use in present-day written and oral German.

Das genitivische d-Demonstrativum zwischen Norm und Variation: Zur Systematisierung von Funktion und Gebrauch einer noch nicht zureichend erforschten Pronominalgruppe.

Cosentino Gianluca
2021

Abstract

Die im Genitiv stehenden Demonstrativa dessen/deren/derer stellen eine besondere Kategorie von Pro- nomen dar, die in der grammatischen Beschreibung des Deutschen nicht immer mit der ihnen gebührenden Aufmerksamkeit behandelt werden. Im Vergleich zu anderen d-Demonstrativa ist ihr Gebrauch hinsichtlich des Funktionsverhaltens bzw. des Mitwirkens an der Informationsstrukturierung noch unzureichend erforscht und wenig empirisch untersucht. Um hier Abhilfe zu schaffen, soll im vorliegenden Beitrag zum einen auf eine Systematisierung der grammatischen Beschreibung und der Besonderheiten dieser in der Forschungsliteratur noch unbefriedigend dargestellten Gruppe von Demonstrativa, zum anderen auf eine quantitative sowie qualitative Darstellung ihres Gebrauchs im schriftlichen und mündlichen Gegenwartsdeutsch eingegangen werden. The genitive demonstratives dessen/deren/derer represent a special category of pronouns which are not always given the attention they deserve in grammatical description of German. Compared to other d-demonstratives, their use has not yet been adequately researched in terms of their functional behaviour or their participation in the structuring of information. As a contribution to remedying this situation, the present article aims to provide a systematic description of the grammar and the peculiarities of this group of demonstratives, which are still not well covered in the research literature, and to give a quantitative and qualitative description of their use in present-day written and oral German.
File in questo prodotto:
Non ci sono file associati a questo prodotto.
Pubblicazioni consigliate

Caricamento pubblicazioni consigliate

I documenti in IRIS sono protetti da copyright e tutti i diritti sono riservati, salvo diversa indicazione.

Utilizza questo identificativo per citare o creare un link a questo documento: http://hdl.handle.net/11577/3398376
Citazioni
  • ???jsp.display-item.citation.pmc??? ND
  • Scopus ND
  • ???jsp.display-item.citation.isi??? ND
social impact